FREIWILLIGE FEUERWEHR WEITEN

Hauptstraße 63, 3653 Weiten

Besuch der Kleinkindergruppe

Am Vormittag des 13. Juni durften wir eine Kleinkindergruppe der Tagesbetreuung bei uns im FF-Haus begrüßen.

Zwei Kameraden unserer Feuerwehr präsentierten den faszinierten Kindern die Fahrzeuge und Gerätschaften.

Wir freuten uns natürlich über die mitgebrachten Zeichnungen, und wer weiß vielleicht schlummert in dem Nachwuchs bereits der nächste Feuerwehrmann bzw. die nächste Feuerwehrfrau.

 

Unser Hobby rettet Leben!

 

Das war das Sonnwendfeuer 2024!

Am Samstag, den 15. Juni fand das Sonnwendfeuer beim Feuerwehrhaus statt.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Besuchern und freuen uns euch wieder beim Feuerwehrfest mit Oldtimertreffen (31.August + 01.September 2024) begrüßen zu dürfen

 

 

Fahrzeugbergung

Am Abend des 14. Juni wurden wir zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.

Das Auto wurde mittels Kran und Hebekreuz auf das Plateau des WLF-K geladen und bei einem Autohaus in Pöggstall abgestellt.

 

Unser Hobby rettet Leben!

 

 

Übung „Brand und Technik“

Am Freitag, den 07. Juni fand eine Übung zum Thema „Brand und Technik“ statt. Dabei teilten sich die Übungsteilnehmer in zwei Gruppen.

Der Inhalt einer Gruppe war der Aufbau und Einsatz von einem mobilen Wasserwerfer, welcher mit Hilfe von Verteiler, Stützkrümmer und Strahlrohr errichtet wurde. Ebenso wurde der Aufbau des Wasserwerfers auf unserem RLFA 3000 durchgeführt.

Die zweite Gruppe übte das Aufladen und Sichern eines PKWs auf das WLF-K, wobei hierfür die Seilwinde verwendet wurde.

Bevor es zu einer gemeinsam… Weiterlesen

Besuch unserer Freunde der FF Wr. Neudorf

Am 02. Juni bekamen wir am Spätnachmittag überraschend Besuch von unseren Freunden der FF Wiener Neudorf.

Wenn die Kameraden in der Nähe unserer Feuerwehr sind führt kein Weg an unserem Feuerwehrhaus vorbei.
Vielen Dank für eure Verbundenheit und wir freuen uns schon auf ein baldiges Wiedersehen.

 

 

Fronleichnamskirchgang 2024

Auch in diesem Jahr waren wir wieder beim Fronleichnamskirchgang, am 30.05.2024 präsent.

 

 

Funkübung in Weiten

Am Freitag, den 24.05.2024 fand die Funkübung bei uns in Weiten statt. Teilnehmer der Übung waren die FF-Weiten, welche die Übungsleitung übernahm. Weiters nahmen die Feuerwehren Pöggstall, Neukirchen, Raxendorf, Pöbring, Nussendorf und Fritzelsdorf teil.

Das Szenario der Funkübung war der Brand der Pfarrkirche Weiten. Im Zuge der Übung wurden zwei Übungsunterabschnitte gebildet, wobei die Feuerwehren Pöggstall und Pöbring, die Leitung je eines Abschnittes übernahmen und je zwei Wehren zugeteilt bekamen.

Sie wurden somit mit den Gegebenheiten, wie der engen Kirchengasse… Weiterlesen

Erfolgreicher Abschluss des Moduls WD20

 

Drei Kameraden unserer Feuerwehr schlossen erfolgreich den mehrtägigen Kurs ASMWD20 ab.

Ziel des Kurses ist Gewässer richtig einzuschätzen und die Feuerwehrzille sicher zu steuern. Bei diesem sehr praxisorientierten Modul wird neben dem Gegenwärtsschieben mit Hilfe einer Schubstange, das normale Rudern bzw. die Aufnahme von Schwimmholz geübt bzw. präzisiert.

Die Kameraden der FF Weiten gratulieren SB Maximilian Strobl, SB Michael Mußmann und FM Moritz Mußmann zum erfolgreichen Abschluss des Moduls und begrüßen sie herzlich in den Reihen der Weitener Gebirgsmarine.… Weiterlesen

B3 Wohnhausbrand

Am 21.05.2024 um 02:27 wurden wir zu einem Wohnhausbrand in Weiten (Am Liding) alarmiert.
Am Einsatzort angekommen konnte folgende Lage festgestellt werden: Ein ans Wohnhaus angrenzendes Unterstellgebäude stand in Flammen. Die Ursache für die Brandausbreitung ist ungeklärt. Durch den Geruch wurden die Anwohner aufmerksam und alarmierten uns. Durch rasches Handeln konnte ein Übergriff auf das Wohnhaus verhindert werden.

Ein ausgerüsteter Atemschutztrupp begab sich auf das Dach des Objektes, um das Blech bzw. die Deckbretter zu entfernen und sicherzustellen, dass keine… Weiterlesen

Schulung – Arbeiten mit Rettungsgeräten

Am Freitag, den 17.05.2024 und am Samstag, den 18.05.2024 fand je eine Schulung zum Thema „Arbeiten mit Rettungsgeräten“ statt.
In zweier Trupps wurden unterschiedlichste Rettungsgeräte für verschiedenste Anwendungsfälle im Stationenbetrieb bedient und im Zuge dessen vom jeweiligen Stationsleiter erklärt.

Zu Beginn der Schulung wurde gemeinsam der Geräteablageplatz für den technischen Einsatz vorbereitet. Anschließend begann die Runde mit dem Öffnen einer Sicherheitstür, bei dem vor allem das Holmatro T1 zum Einsatz kam. Ebenso wurde der richtige Umgang mit dem Trennschleifer geübt.… Weiterlesen

Großer Erfolg beim AFJLB – Melk

Der Samstag, der 18. Mai wird für unsere Jugendmannschaft sicher länger in Erinnerung bleiben. An diesem besagten Tag traten nämlich beim Abschnittsfeuerwehrjugendleistungsbewerb des Abschnittes Melk in Spielberg an und konnten, sowohl im Einzelbewerb (U12) als auch im Teambewerb bei den über 12-jährigen große Erfolge einfahren.

Im Einzelbewerb gelang es FJM Hermann Stiegler einen grandiosen 3. Platz zu erringen. Beim Teambewerb trat eine Gruppe – bestehend aus Feuerwehrjugendmitgliedern der FF Melk, sowie der FF Weiten – an und erreichte Platz 2… Weiterlesen

Unterstützung des Rettungsdienstes

Heute morgen, um 07:31 Uhr wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes angefordert und rückten kurze Zeit später zum Einsatzort in Weiten aus.

Wir unterstützen die Rettung dabei eine Person aus dem 1. Stock eines Einfamilienhauses runter zu tragen. Die Einsatzbereitschaft konnte nach kurzer Zeit
wieder hergestellt werden.

Im Einsatz waren RLFA 3000 und KDTF.

UNSER HOBBY RETTET LEBEN!

 

Teilnahme beim AFLB in Heiligenblut

Den ersten Bewerb in der heurigen Bewerbssaison bestritten wir in Heiligenblut. Für zwei Mitglieder unserer Wettkampfgruppe handelte es sich hierbei um eine Premiere, den sie traten überhaupt zum ersten Mal bei einem Bewerb an.
Dem Ziel unserer zwei jungen Mitglieder, das Bronzene Leistungsabzeichen beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Leobersdorf zu erringen dürfte nichts im Wege stehen.

Im Anschluss an den Bewerb fand sich eine Truppe unserer Wehr, sowie tatkräftiger Unterstützung der FF-Leiben zusammen um beim Seilziehen – veranstaltet von der FF-Heiligenblut –… Weiterlesen

Florianikirchgang 2024

Zu Ehren unseres Schutzpatrones dem Hl. Florian, sowie zum Dank und Bitte, dass wir von unseren Einsätzen, Übungen und Tätigkeiten immer wieder unversehrt zurückkehren begingen wir am Sonntag, den 05. Mai feierlich den Florianikirchgang.

Begleitet von der 1. Waldviertler Trachtenkapelle Weitental, sowie dem ÖKB OV Weiten marschierten wir gemeinsamen mit den Fahrzeugpatinnen und Fahrzeugpaten zur Kirche. Im Zuge der Eucharistiefeier wurde auch eine Nachbildung der Stalingradmadonna des ÖKB OV Weiten geweiht, wozu auch einige Funktionäre des ÖKB anwesend waren.

Die… Weiterlesen

Übung der Schadstoff und Dekoeinheiten Melk und St.Pölten

Wir nahmen als Unterstützungsgruppe der Dekogruppe Melk an einer gemeinsamen Übung der Dekoeinsatzzüge Melk und St.Pölten teil. Dazu kamen die Feuerwehrmitglieder am Samstag, den 4. Mai zusammen, um dann gemeinsam mit der FF Melk zur Übung nach St.Pölten aufzubrechen.

Die fünf Mitglieder unserer Feuerwehr halfen ebenfalls den Dekontaminationsplatz anhand den ihnen zugeteilten Aufgaben durch den Dekoplatz-Leiter bzw. durch den jeweiligen Bereichsleiter aufzubauen. Nachdem die Deko-Straße aufgebaut wurde wurden die Schutzanzugträger in Schutzanzügen der Schutzstufe 2 und 3 im Schwarzbereich dekontaminiert… Weiterlesen

Der Weg des Maibaumes

Bereits am Freitag, den 26. April begannen die Vorbereitungsarbeiten für unser Maibaumaufstellen. Da wurde nämlich der bereits gefällte Baum geschürft und anschließend vom Herkunftsort Jasenegg zum Feuerwehrhaus transportiert.

Am darauffolgenden Sonntagabend kamen Mitglieder, deren Partnerinnen, sowie Unterstützer der FF zum Kranz flechten zusammen. Mit insgesamt 26 Helfern konnten die Flechtarbeiten in beinahe Rekordzeit abgeschlossen werden und anschließend ließen wir den Abend noch in geselliger Runde ausklingen.

Traditionell am 30. April kam dann der große Tag für den Maibaum und uns.… Weiterlesen

Übung in der VS Weiten

Am Montag, den 22. April fand in der VS Weiten die Schulübung statt. Annahme war ein Brand in einer Klasse. Bei Ankunft der Feuerwehr hatten die Schüler geordnet das Gebäude verlassen. Von der Direktorin wurde mitgeteilt, dass 7 Schüler und eine Lehrerin abgängig sind. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Weiten und ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Seiterndorf durchsuchten das Schulgebäude. Nachdem die Vermissten gefunden wurden, kam die Drehleiter der Feuerwehr Melk zum Einsatz. 5 Kinder wurden durch die Drehleiter gerettet, zwei Kinder… Weiterlesen

Zu Besuch in Franken

Für eine Abordnung unserer Feuerwehr ging es – auf spezielle Einladung – von 12. – 14. April nach Franken, und zwar genauer gesagt nach Neuendettelsau im Landkreis Ansbach. Seit vielen Jahren besteht eine intensive Beziehungen der FF-Neuendettelsau und unserem Fahrzeugpaten Josef Ennengl, wodurch dieser Ausflug zu Stande kam.

Nach der Anreise am Freitag, den 12. April wurden wir herzlich empfangen, u.a. von Rudolf Buchinger – seines Zeichens ehemaliger Kommandant der FF-Neuendettelsau und nunmehr hauptberuflich zuständig für den Vorbeugenden Brandschutz bei… Weiterlesen

Geräteschulung

Am Samstag, den 13. April trafen sich die Mitglieder zu einer Fahrzeug- und Gerätschulung im FF-Haus zusammen. Dabei wurden Gerätschaften aus dem RLF-A 3000 inspiziert und überprüft.

Unser Hobby rettet Leben.

 

 

80. Geburtstag EHBM Lagler

80. Geburtstag von EHBM Erwin Lagler im Gasthof zur Post in Weiten. Danke für die Einladung! Wir gratulieren unserem immer noch aktiven Fahnenträger sehr herzlich und wünschen weiterhin viel Gesundheit!

 

 

Reges Treiben bei der FF-Weiten

Wieder einmal herrschte reges Treiben für die Kameraden und Kameradinnen der FF-Weiten am vergangenen Wochenende.
Am Freitag, den 05. April wurden wir von der FF-Pöbring zu einer Unterabschnittsübung eingeladen, woran wir natürlich gerne und zahlreich teilnahmen. Bei dieser Einsatzübung wurde ein Brandszenario angenommen, welches durch Außen- und Innenangriff unter Kontrolle gebracht werden sollte.

Ebenso konnten wir unserem Volontär OBI Wolfgang Tippl einen Einsatzhelm überreichen.

Bei den mehr als frühlingshaften Temperaturen fanden wir uns am Samstag zum alljährlichen Frühjahrsputz zusammen, um… Weiterlesen

Wissenstest der FJ

Traditionell zum Beginn der Osterferien fand auch heuer wieder der Wissenstest der Feuerwehrjugend statt.

Die Feuerwehrjugendmitglieder aus dem Bezirk Melk trafen am Samstag, den 23. März in Blindenmarkt zusammen. So natürlich auch unsere Jugendmannschaft.  Unter anderem waren die Stationen „Testblatt“, „Dienstgrade“, „Geräte/Ausrüstung für den Brandeinsatz“, „Geräte/Ausrüstung für den technischen Einsatz“, „Leinen/Knoten“ zu bewältigen. Je nach Altersklasse unterscheiden sich die Stationen.
Natürlich haben all unserer, sehr gut vorbereiteten, Jugendmitglieder bestanden.

Drei Mitglieder aus unserer aktiven Mannschaft waren auch als Bewerter… Weiterlesen

E-Auto Schulung

Am Freitag, den 22. März fand eine E-Auto-Schulung im Feuerwehrhaus statt. Die Schulung wurde von Kommandant-Stv. BI Reinhard Kreutner vorbereitet und abgehalten.

In dieser Schulung wurde grundsätzlich die Funktionsweise eines E- bzw. Hybrid-Antriebs umrissen und anschließend am realen Objekt begutachtet. Ebenso wurde erläutert auf was bei einem E-Auto für die Einsatzkräfte zu beachten ist, sollte es in einem Unfall involviert sein.

 

T2 Forstunfall

Wir wurden am 21. März um 16:09 Uhr gemeinsam mit der FF Pöggstall und der FF Würnsdorf, sowie dem Roten Kreuz und dem Notarzthubschrauber Christophorus zu einer T2 Menschenrettung nach Gerersdorf gerufen. Die Alarmierung lautet Forstunfall mit ein bis zwei Personen und vermutlich einer – unter einem Baum – eingeklemmten Person.

Die Person war zum Glück nicht eingeklemmt wurde aber dennoch vom Christophorus ins Spital geflogen.

Wir rückten mit dem KDTF und dem RLFA 3000 aus.

UNSER HOBBY RETTET LEBEN!… Weiterlesen

Atemschutz- und Funkübung

Am Freitag, den 15. März waren wir in Seiterndorf bei einer Atemschutz- und Funkübung.

Für das Übungsszenario wurde ein Schadstoffeinsatz nachgestellt bei dem es zu einem Chlorgasaustritt gekommen sein soll. Ebenso wurden im Szenario Personen als vermisst gemeldet.
Wir nahmen mit einer Mannschaft von 11 Personen an der Übung teil.

 

 

Jahresmitgliederversammlung

 

Am 02. März trafen unsere Mitglieder zur Jahresmitgliederversammlung zusammen. Neben den Kameraden aus Aktivdienst, Feuerwehrjugend und Reservisten freute es uns auch besonders, dass unser Ehrenmitglied EOBR Josef Göls sich wieder die Zeit nahm unserer Jahresmitgliederversammlung beizuwohnen. Die Marktgemeinde Weiten war vertreten durch die Bürgermeisterin Ramona Fletzberger.

Nach der Begrüßung durch den Kommandanten EABI Johann Jindra, reflektierten die Chargen und Sachbearbeiter die Geschehnisse aus dem vergangenen Jahr und gaben einen Ausblick auf das bereits laufende Jahr 2024. Im Bereich der… Weiterlesen

Erfolgreiche Teilnahme am FULA

Am Samstag, den 02.März konnten drei Mitglieder unserer Wehr das Funkleistungsabzeichen im Feuerwehr- und Sicherheitszentrum in Tulln erfolgreich absolvieren.

Herzliche Gratulation an SB Maximilian Strobl, SB Michael Mußmann, und FM Moritz Mußmann.

 

Spineboard, Schaufeltrage und Korbschleiftrage

Am Freitag, den 01.März wurde vom SB FMD Dominik Tanter unter der Mithilfe von V Alexander Schauer eine Schulung mit Spineboard, Schaufeltrage und Korbschleiftrage durchgeführt.

Durch diese Übung wird die richtige Handhabung dieses Equipments trainiert und somit unsere Mitglieder für die Erste Hilfe und die Menschenrettung vorbereitet.

UNSER HOBBY RETTET LEBENs

 

T1 – Fahrzeugbergung | Unterstützung der FF Raxendorf

Am Sonntag, den 25. Februar um 15:24 wurden wir zur Unterstützung der FF Raxendorf zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Wir rückten mit den Fahrzeugen RLF-A 3000, WLF-K und MTF zum Unfallort auf der L81 aus.

Zwei Fahrzeuge waren an dem Verkehrsunfall beteiligt. Die PKWs wurden mittels WLF-K bzw. Abschleppachse abtransportiert und abgestellt.
Neben den Freiwilligen Feuerwehren Raxendorf und Weiten, waren auch die FF Heiligenblut,  die Polizei und das Rote Kreuz im Einsatz.

UNSER HOBBY RETTET LEBEN

 

 

 

Unterstützung der FF Pöbring

Am 11. Februar, um 07:20 Uhr wurden wir Telefonisch zu einer Notstromversorgung Elktro Auto mit Stromprobleme alarmiert, den Versuch das Elektro Auto zu laden blieb ohne Erfolg da ein Technisches Problem festgestellt wurde. Telefonisch wurde die Freiwillige Feuerwehr Weiten mit dem WLF-K nachalarmiert um das Fahrzeug Abzutransportieren. Mit Vorsicht wurde das Fahrzeug auf den WLF-K Absetzer verladen zur nächsten Werkstatt gebracht und sicher abgestellt.
Ein großes Dankeschön an die Freiwillige Feuerwehr Weiten für die sehr sehr gute Zusammenarbeit beim… Weiterlesen

Technische Übung

Am Samstag, den 10.02. 2024 fand eine technische Einsatzübung statt. Übungsannahme Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen. Außer der Einsatzmannschaft war auch die Feuerwehrjugend aktiv dabei. Es wurden der Geräteablegeplatz, hydraulisches Rettungsgerät, Halligantool, Spineboard uvm. beübt. Danke an die Firma Bleicher für das Übungsareal. Danke an ABI Christian Holzer für das Übungsauto. Danke an die Familie Hackl aus Jasenegg für die Jause und die Getränke und an unseren Volontär OBI Wolfgang Tippl für die Krapfen.

 

Atemschutzübung

Am Freitag, den 02. Februar fand eine Atemschutzübung beim ehemaligen Postverteilerzentrum statt. Nachdem zwei Feuerwehren kurzfristig absagen mussten, wurde das Übungszenario von den ebenfalls eingeteilten Feuerwehren Pöggstall, Fritzelsdorf und Weiten abgearbeitet. Es nahmen 37 Mitglieder an dieser Übung teil, wobei 7 Mitglieder der Feuerwehrjugend als Übungsdarsteller mitgewirkt haben. 5 Atemschutztrupps durchkämmten das stark verrauchte Gebäude, um die 7 vermissten Personen zu suchen. 7 Einsatzfahrzeuge und ein Atemluftkompressor waren an der Übung beteiligt. Nach der Übungsnachbesprechung gab es noch eine Stärkung… Weiterlesen

Zwei neue C+E Lenker

Seit 01.Februar gibt es zwei neue C+E Fahrer bei unserer Feuerwehr. Yvonne und Maxi haben die Prüfung bravourös bestanden. Wir wünschen euch unfallfreie Fahrten mit unseren Einsatzfahrzeugen. Nun gibt es in unserer 151 jährigen Feuerwehrgeschichte die erste weibliche C+E Lenkerin

 

 

Unterstützung der FF-Emmersdorf

Am 29. Jänner um 06.36 Uhr wurden wir zur Unterstützung der Feuerwehr Emmersdorf auf die B216 km 4,4 alarmiert. Ein Pkw wurde durch ein nachkommendes Fahrzeug über die Böschung geschoben. Das Fahrzeug wurde mit dem Kran auf das Bergeplateau verladen und bei einem Autohaus abgestellt. Im Einsatz RLFA 3000, WLF-K und MTFA. Nach einer Stunde konnte wieder eingerückt werden. Danke an die Feuerwehr Emmersdorf für die kameradschaftliche Zusammenarbeit. Ebenfalls am Unfallort Polizei und Straßenmeisterei.

 

B2 Kellerbrand

Am Samstag, den 27. Jänner, wurden wir zu einem B2 Kellerbrand nach Streitwiesen alarmiert. Im Einsatz KDTF, RLFA 3000 und MTFA. Da der Hausbesitzer den Brand fast vollständig mit einem Pulverlöscher bekämpfte, war der Einsatz der ebenfalls alarmierten Feuerwehren Heiligenlut, Pöggstall und Seiterndorf nicht mehr notwendig. Die Glutnester wurden von einem Atemschutztrupp abgelöscht und das Schweissgerät samt Flasche abgekühlt. Ein Treibstoffkanister, der aufegbläht war, wurde ebenfalls gekühlt und mit der Wärmebildkamera wurden alle ausgeräumten Teile auf Restwärme kontrolliert. Ebenfalls im… Weiterlesen

ELKOS-Schulung

Die Mitglieder unserer Feuerwehr trafen am Freitag, den 26.01.2024 zusammen, um mehr über den Einsatz des neuen Systems „ELKOS“ (Einsatz-Leit und Kommunkationssystem) zu erfahren. Es wurden die Änderungen bei den Meldebildern vorgestellt, sowie das Absetzen der Statusmeldungen beim Ausrücken beschrieben. Abschließend wurden die Neuerungen des Ausbildungsmoduls „Arbeiten in der Einsatzleitung“ präsentiert.
16 Mitglieder nahmen an der Schulung teil.

 

PKW rast in Gebäude

Am Morgen, des 22. Jänner 2024, wurden wir zu einer T1 Fahrzeugbergung alarmiert. Der Notruf ging um 05:58 Uhr ein, woraufhin wir mit RLF-A 3000 und WLKF-K zur Unfallstelle ausrückten.

Am Unfallort angekommen wurde ein Fahrzeug vorgefunden, welches durch ein Tor in ein Gebäude krachte. Bei einem Überholmanöver übersah der Lenker den Gegenverkehr und steuerte das Fahrzeug in das Gebäude. Der PKW wurde aus dem Gebäude geholt und sicher abgestellt. Nach ca. 30 Minuten im Einsatz rückten wir wieder ein.… Weiterlesen

Aktuelle Infos:

Die richtige Nummer im Notfall...Unwetterwarnungen:
Aktuelle Unwetterwarnungen für Bezirk Melk


Feuerwehren im Einsatz:
Ansicht der Feuerwehren die im Bezirk Melk im Moment im Einsatz sind


Akutelles Wetter:
Das aktuelle Wetter in Weiten
Alles zum Wetter in Österreich