3653 Weiten – NÖ, Mollenburg 7

So war‘s vor mehr als 50 Jahren

 Brandobjekt geradeaus . . .

So war‘s vor mehr als 50 Jahren

Es war im Jahre 1966, als es wiederum eine Bewerbsgruppe bei der Freiwilligen Feuerwehr Weiten gab. Von da an wurde jährlich an den verschiedensten Leistungsbewerben teilgenommen, Leistungsabzeichen in Bronze und Silber erworben, aber auch die ersten Preise mit nach Hause gebracht.
Das folgende Bild wurde uns dankenswerter Weise von der Freiwilligen Feuerwehr Raxendorf (Fotograf war EHBM Johann Mistelbauer) zur Verfügung gestellt.
Dazu einige Daten:
2. Bezirks-Feuerwehrwettkampf des Bezirkes Pöggstall (heute Feuerwehrabschnitt Pöggstall)
am 4. Juni 1967 in Raxendorf Gruppe Weiten: 347 Punkte – 80 sec. Angriffszeit – 68 sec. Staffellauf – 15 Schlechtpunkte – Rang 3 (als Preis gab es einen Benzingutschein für 20 Liter Benzin)

Mannschaft:

Gruppenkommandant: Friedrich Reiner –
Melder: Friedrich Hejda –
MaschinistJohann Artner –
Angriffstruppführer: Johann Schmöller –
Angriffstruppmann: Helmut Schweiger –
Wassertruppführer: Johann Jindra –
Wassertruppmann: Reinhard Nowak –
Schlauchtruppführer: Franz Kurz –
Schlauchtruppmann: Franz Busch
In diesem Jahr erwarb die Bewerbsgruppe (in leicht veränderter Aufstellung) das Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber in Zwettl.
Leider sind von diesen neun Feuerwehrkameraden nur mehr zwei bei der Feuerwehr, die anderen sieben nicht mehr (davon sind leider schon vier verstorben)
Bericht von EBR Friedrich Reiner

 

 

 

Aktuelle Infos:

Die richtige Nummer im Notfall...Unwetterwarnungen:
Aktuelle Unwetterwarnungen für Bezirk Melk


Feuerwehren im Einsatz:
Ansicht der Feuerwehren die im Bezirk Melk im Moment im Einsatz sind


Akutelles Wetter:
Das aktuelle Wetter in Weiten
Alles zum Wetter in Österreich